Beratung und Coaching

Beratung, Coaching und Therapie als individuelle Begleitungsprozesse beruhen auf jeweils völlig unterschiedlichen -teilweise sehr vielfältigen- theoretischen Grundannahmen. Der Einsatz eines individuell stimmigen Konzeptes richtet sich nach den biografischen Ausgangspunkten, der aktuellen Situation und dem spezifischen Bedürfnis der Klientin/Patientin bzw. des Klienten/Patienten. Die Grenzen sind hier nicht immer leicht zu ziehen – in vielen Fällen ist es deshalb nötig, zunächst die Problem- bzw. Zielbereiche in einem Erstgespräch abzustecken, um herauszufinden, wie sich der weitere Prozess schwerpunktmäßig entwickelt: als Beratungs-, Coaching- oder Therapieprozess. In vielen Fällen gehen die einzelnen Schwerpunkte im Laufe eines Begleitungs-Prozesses ineinander über.

Praktisch gesehen ist es vor allem im Hinblick auf die Kostenerstattungs-Frage sinnvoll, einen therapeutischen Prozess (mit Anamnese, Diagnosestellung, Therapiezielen sowie der Auswahl und dem Einsatz der passenden therapeutischen Methoden) von einer Beratung oder einem Coaching-Prozess abzugrenzen.

Wenn Sie sich für ein Beratungs- oder Coaching-Angebot interessieren, nehmen Sie Kontakt zu mir auf!