Fragen und Antworten

Wie funktioniert die Kontaktaufnahme?

Wenn Sie sich bereits entschieden haben, eine Beratung, ein Coaching oder eine Therapie in Anspruch nehmen zu wollen, können Sie sich hier online einen Termin reservieren oder telefonisch (Tel. +49 157 33322188) oder per E-Mail (praxis@logogenese-psychotherapie.de) einen Ersttermin vereinbaren. Falls Sie mich telefonisch nicht erreichen können, sprechen Sie mir bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf meinen Anrufbeantworter – ich rufe Sie dann zeitnah zurück.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen eines meiner Angebote weiterhelfen könnte, rufen Sie mich an – wir können dann in einem kurzen Vorgespräch am Telefon versuchen zu klären, ob ein Hilfsangebot für Sie sinnvoll wäre.

Wie ist der Ablauf einer Therapie, einer Beratung bzw. eines Coachings?

Das erste Gespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Entscheidung und Vorbereitung für das weitere Vorgehen. Je nachdem, welche Probleme bei Ihnen vorliegen bzw. welche Ziele im Rahmen der Beratung, des Coachings bzw. der Therapie verfolgt werden sollen, erstreckt sich der voraussichtliche Begleitungs- und Behandlungsablauf auf einen oder mehrere Folgetermine. Erfahrungsgemäß sind meist zwischen 10 und 20 Termine nötig, um komplexere Probleme und Fragestellungen zu bearbeiten. In einigen Fällen ist auch eine Begleitung über einen längeren Zeitraum nötig. Für eine Paarberatung werden durchschnittlich 5 – 15 Termine benötigt, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Zu Beginn einer Beratung/Behandlung ist eine wöchentliche Terminabfolge sinnvoll, später kann der Abstand zwischen den Terminen dann ggf. verlängert werden.

Sind die Behandlungskosten für alle Gespräche gleich?

Das Gelingen eines Beratungs-, Coachings oder Behandlungsprozesses ist von vielen Faktoren abhängig. Nicht zuletzt ist es für den erfolgreichen Verlauf entscheidend, dass die „Chemie“ zwischen Therapeut/in und Patient/in stimmt und dass die zum Einsatz kommenden Methoden für Patient/in und Zielerreichung passend sind. Meist kann dies im Rahmen des Erstgespräches geklärt werden. Damit Sie sich in Ruhe entscheiden können und dabei nicht das volle finanzielle Risiko tragen müssen, wird Ihnen das Erstgespräch nicht in voller Höhe berechnet. Die genauen Preiskonditionen können Sie hier erfragen.

Was ist, wenn ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden kann?

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um frühzeitige Benachrichtigung – spätestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin. Bei nicht in Anspruch genommenen, fest vereinbarten Behandlungsterminen, die nicht von einer anderen Patientin/Klientin bzw. von einem anderen Patienten/Klienten übernommen werden können, muss ich ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 % des vereinbarten/regulären Honorars in Rechnung stellen.

Werden die Behandlungskosten durch die Krankenversicherung übernommen?

Die LOGOGENESE Praxis für Logotherapie und ganzheitliche Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz) ist eine Privatpraxis für Selbstzahler. Die aktuellen Preise können Sie hier telefonisch oder per Mail erfragen. Die Kosten für therapeutische Sitzungen und Beratungen bei Heilpraktikern für Psychotherapie und nicht approbierten psychologischen Psychotherapeuten werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Behandlungskosten werden in manchen Fällen teilweise von Privaten Krankenversicherungsträgern, privaten Zusatzversicherungen für Kassenpatienten mit Abdeckung für Heilpraktiker-Leistungen oder Beihilfeversicherungen erstattet; Einzelheiten zu Ihren genauen Konditionen können Sie Ihrem Versicherungs-Vertrag entnehmen und/oder direkt bei Ihrem Krankenversicherungsträger erfragen.

Können Behandlungskosten von der Steuer abgesetzt werden?

Aufwendungen für Behandlungen beim Heilpraktiker für Psychotherapie können ab einem bestimmten Betrag steuerlich als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Die aktuellen Sätze erfahren Sie bei Ihrem Steuerberater.